Zuschüsse für Stoffwindeln

In immer mehr Orten gibt es bereits Zuschüsse für den Kauf von Stoffwindeln. Viele Städte und Gemeinden haben erkannt, dass Wegwerfwindeln für einen großen Anteil des Hausmülls verantwortlich sind. Daher möchten sie die Entscheidung mit Stoff zu wickeln erleichtern und die etwas höhere Anfangsinvestition unterstützen. Teilweise wird auch jährlich ein bestimmter Betrag erstattet, das ist jedoch von Ort zu Ort verschieden. Auf unserer Karte findest du alle Orte die Stoffys bezuschussen, wenn du weitere Orte oder Regionen kennst, freuen wir uns über eine Nachricht von dir.

Da sich nun mal nichts von selber ändert, braucht es engagierte Eltern, die sich in ihrer Gemeinde für einen Windelzuschuss einsetzen. Frage bei deinen Kommunalpolitikern nach und zeige ihnen, dass es gegen den Windel-Müll-Berg eine bessere Lösung als einen Müllzuschuss gibt! Beim Projekt Windelzuschuss findest du erste Informationen und auch konkrete Hilfestellung bei der Erstellung eines Schreibens an deine Stadt oder Gemeinde.


 

AUSGEZEICHNET.ORG